Startseite » EDIC Brandenburg aktuell

Aktuelles:

Fachstudienreise nach Brüssel zur Migrationspolitik der EU und ihrer Kohärenz mit der Handelspolitik

18.02.2019 bis 21.02.2019

Die Berlin-Brandenburgische Auslandsgesellschaft (BBAG e.V.)  reist wie jedes Jahr nach Brüssel. Wenn Sie wollen mit Ihnen! Sollten Sie an der viertägigen Studienfahrt Interesse haben, so melden Sie sich an unter:

europe-direct-brandenburg@bbag-ev.de oder unter 03381 222 988!

Teilnehmerbeitrag: 200 €. Der Beitrag enthält Unterkunft, An- und Abreise mit dem Flugzeug sowie Frühstück und Abendbrot. 

Programm (Stand: 13.12.2018)

Montag, 18.02.2019
Anreise mit dem Flugzeug ab Berlin

Besuch in der Vertretung des Landes Brandenburg bei der EU
Begrüßung Dr. Marcus Wenig, Leiter der Vertretung Brandenburgs bei der EU

Diskussion mit Susanne Melior, Europaabgeordnete (S&D)
EU-Flüchtlingspolitik und Solidarität der Mitgliedsstaaten

Diskussion Josef Weidenholzer,  Europaabgeordneter (Österreich, S&D)
Politikkohärenz von Migrations- und Handelspolitik der EU

Dienstag, 19.02.2019

Vormittag:
Besuch Europäisches Parlament
Begrüßung durch Besucherdienst des EP, Besichtigung EP/Plenarsaal, Information über Aufgaben des Europäischen Parlamentes

Treffen mit Helmut Scholz, MdEP, Mitglied Ausschuss Internationaler Handel
Diskussion „Die Handelspolitik der EU und ihre Auswirkungen auf Migrationsbewegungen aus dem globalen Süden“

Treffen mit Dr. Christian Ehler, MdEP
Diskussion „Chancen zur Einflussnahme auf Migrationsbewegungen aus dem Süden“

Nachmittag: 
Besuch Besucherzentrum des Europäischen Parlamentes (Parlamentarium) alternativ:
Besuch im Haus der Geschichte

Mittwoch, 20.02.2019

Vormittag:
Besuch der Europäischen Kommission

Rolle der Kommission als politische Exekutive der Europäischen Union
Aktuelle Entwicklungen in der Europäischen Migrationspolitik 
Aktuelle Entwicklungen in der EU-Handelspolitik

Nachmittag:

Besuch von actalliance, Internationales Bündnis für humanitäre Arbeit und Entwicklungszusammenarbeit

Donnerstag, 21.02.2019

Vormittag:
Besuch des Ausschuss der Regionen

Nachmittag: Rückreise mit dem Flugzeug bis Berlin

 

 

 

Diesmal wähle ich EE2019

Kampagnenplattform des Europäischen Parlamentes: Diesmal wähle ich

Das Europäische Parlament hat mit Blick auf die Europawahl 2019 eine Plattform gestartet, über die Sie Informationen und Dossiers zur Europawahl 2019 und den damit zusammenhängenden Aktivitäten bekommen. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, andere Menschen in die Kampagne einzubeziehen.  European_Parliament_logo.svg

http://www.diesmalwaehleich.eu

Das Europäische Parlament wirbt für die neue Plattform: „Diesmal genügt es nicht, nur auf eine bessere Zukunft zu hoffen: Diesmal müssen wir alle Verantwortung übernehmen. Deshalb solltest Du diesmal nicht nur selbst wählen, sondern auch andere motivieren, ihre Stimme abzugeben. Denn wenn alle wählen, gewinnen auch alle.“

 

 

 

Die Zusammenarbeit zwischen der Region Centru/Siebenbürgen und dem Land Brandenburg

 10 Jahre Partnerschaftsbeauftragte Kooperationsvereinbarung_EDICS_23.09.2018

24. bis 26. September 2018, ALBA IULIA – TÎRGU MUREȘ – MEDIAȘ

Der Leiter des  Europe Direct Brandenburg Arndt Sändig reiste mit einer Delegation aus Mitgliedern des Landtags und VertreterInnen von Nichtregierungsorganisationen zu einer Konferenz nach Siebenbürgen/ Region Centru. Anlass war das 10 jährige Jubiläums der Partnerschaftbeauftragten für die Region Centru/Siebenbürgen und dem Land Brandenburg. 

Nach der Eröffnung der Konferenz an der Universität ”1 Decembrie 1918” in Alba Iuli wurde die Bedeutung der Zusammenarbeit und der Nutzen des EU Beitritts für Rumänien erörtert.  Im Rahmen der Ausstellungseröffnung „10 Jahre bilaterale Zusammenarbeit Land Brandenburg – Region Centru“ im Muzeum Principia in Alba Iulia wurde eine Partnerschaftsvereinbarung zwischen den Europe Direct Zentren der Region Centru und der Stadt Brandenburg an der Havel feierlich unterzeichnet. 

Centru und das Land Brandenburg arbeiten bereits bei der Qualifizierung und Berufsausbildung von Jugendlichen und im kulturellen Bereich zusammen. In der Zukunft wird die neue Kooperation zwischen den EDICs mit Leben erfüllt werden. 

 

 

EuropazentrumTestLogo3EDIC_Brb-FFO-Gub

EUROPAS WERTE UND ZIELE – WOHIN führt der europäische Weg?

Den europäischen Frieden zu erhalten, dafür unterzeichneten vor mehr als 60 Jahren sechs europäische Staaten die Römischen Verträge. Es war die Geburtsstunde der Europäischen Union, einer Wirtschafts- und Wertegemeinschaft. Noch sind es 28 EU-Mitgliedstaaten, die sich mit dem Vertrag von Lissabon zu den dort und in der Charta der Grundrechte der Europäischen Union verankerten Werten bekannt haben: Würde des Menschen, Freiheit, Demokratie, Gleichstellung, Rechtsstaatlichkeit, Menschenrechte. Doch wo steht Europa heute? Ist die EU stark genug, die Herausforderungen der Zukunft als Gemeinschaft zu meistern? Sind die Bürgerinnen und Bürger bereit, diesen Weg mitzugehen?

Wann? Freitag, 26.10.2018| 18 – 20 Uhr

Wo? Fürstenwalder Kulturfabrik im Tivolisaal, Domplatz 7 (im Erdgeschoss), 15517 Fürstenwalde

Als Gäste auf dem Podium:

Dr. Christian Ehler, MdEP (EVP / CDU)

Helmut Scholz, MdEP (GUE/NGL / Die Linke)

Katja Sinko, Junge Europäische Bewegung

Die Moderation an diesem Abend übernimmt: Ewald König, Chefredakteur korrespondenten.tv.

Für Rückfragen wendet Sie sich gern an das Europe Direct Informationszentrum Frankfurt (Oder): Tel. 0335 500 41 01. E_Mail: europedirect@euroregion-viadrina.eu

 

 

9. Europa-Malwettbewerb für SchülerInnenMalwettbewerb_Plakat_final

Mit Beginn des Schuljahres schreiben die Europe Direct Informationszentren des Landes Brandenburg und das Europa-Zentrum Potsdam den 9. Europa-Malwettbewerb aus. SchülerInnen aller Altersstufen sind aufgerufen, sich auf kreative Art und Weise mit der europäischen Politik auseinanderzusetzen und sich mit ihren Bildern zu beteiligen. 

Das Thema des diesjährigen Wettbewerbs lautet, „Was mich und dich angeht“. Dabei geht es um die Auswirkungen unseres Handelns auf andere Menschen und auf die Umwelt – im Kleinen wie im Großen. Wie wollen wir gut und sorgenfrei leben und unser Leben genießen? Denken wir dabei an die, denen es nicht so gut geht? An die Umwelt? An zukünftige Generationen? Welche Themen sind hier von Bedeutung? Was betrifft junge Menschen in Europa? Wo ist es wichtig, selbst aktiv zu werden?

Die Erläuterung und die genauen Teilnahmebedingungen finden Sie/ findet ihr hier: Malwettbewerb_TN-Bedingungen .

Alle Bilder sind bis zum 09.11. einzureichen. 

 

 

 

Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

 

 

 

__________________________________

Das Europe Direct BrandenbLogo-ED-B-frei-kleinurg a. d. Havel informiert:

Eine der am häufigsten gestellten Fragen an Infoständen europapolitischer Akteure ist die Folgende: „Was tut die EU denn für mich?“ bzw.  „Was tut sie vor Ort?“

Das Europe Direct Informationszentrum Brandenburg an der Havel hat sich dieser Frage für die Stadt Brandenburg angenommen und beantwortet sie auf 28 Seiten anhand von prominenten und weniger bekannten Beispielen von EU Förderungen aus der Stadt an der Havel. Die neu aufgelegte Broschüre steht hier zum Download bereit: Broschüre_Europa_in_ BRB.

Im Übrigen hat die Vertretung der Kommission einen Clip über die Arbeit der Europe Direct in Deutschland gedreht: https://youtu.be/o8VJqx2oJMs

 

 

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum