Startseite » Presseschau euro|topics


euro|topics

Die Presseschau euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird erstellt von n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung.

Die veröffentlichten Artikel stellen keine Meinungsäußerung des Europe Direct Informationszentrums Potsdam dar. Es ist uns aber wichtig, auf unseren Seiten nicht nur das "offizielle Europa" zu präsentieren, sondern widerzuspiegeln, welche Themen in der öffentlichen Meinung in ganz Europa diskutiert werden.

Presseschau

Debatte: Hat Fridays for Future die richtigen Antworten?

Am heutigen Freitag hat die Bewegung Fridays for Future zum weltweiten Klimastreik aufgerufen. Greta Thunberg demonstriert in New York mit, wo ab Montag der UN-Klimagipfel stattfindet. Weniger Konsum oder mehr Kapitalismus? Radikale Aktionen oder friedlicher Protest? Europas Journalisten zerbrechen sich die Köpfe darüber, was den Planeten eher rettet.

 

Die beste Generation, die es je gab | eldiario.es - Spanien

 

Wir sind doch nicht Franz von Assisi | Lidové noviny - Tschechien

 

Kapitalismus ist die Lösung, nicht das Problem | The Economist - Großbritannien

 

Klimaschützer gefährden die Demokratie | Ouest-France - Frankreich

 

Die Proteste zeigen bereits Wirkung | Polityka - Polen

 

Debatte: Können wir den Klimawandel nicht mehr stoppen?

Der US-amerikanische Autor Jonathan Franzen hat einen vielbeachteten Essay zum Klimawandel vorgelegt. Darin fordert er die Menschheit auf, sich auf die Folgen des Klimawandels vorzubereiten, der nicht mehr zu verhindern sei. Nicht alle Kommentatoren sind mit diesem Ansatz einverstanden.

 

Nicht den falschen Kampf kämpfen | The New Yorker - USA

 

Defätismus ist eine faule Ausrede | Spiegel Online - Deutschland

 

Nötige Konfrontation mit dem Abgrund | Mediapart - Frankreich

 

Debatte: Kövesi wird Chefin von Europas Staatsanwaltschaft

Nach monatelangem Streit haben sich Europäischer Rat und EU-Parlament auf Laura Kövesi als Chefin der geplanten Europäischen Staatsanwaltschaft geeinigt. Die Entscheidung gilt als herbe Niederlage für die rumänische Regierung, die bis zuletzt versucht hatte, die Wahl von Kövesi zu verhindern. Die Reaktionen rumänischer Medien sind gespalten.

 

Eine Antikorruptions-Ikone | Deutsche Welle - Rumänien

 

Ihre Qualifikation spielte keine Rolle | Libertatea - Rumänien

 

Debatte: Schauspieler verurteilt: Empörung in Russland

Mit einer Welle der Solidarität und neuen Proteste reagieren in Russland viele Menschen auf das Urteil gegen Schauspieler Pawel Ustinow. Er wurde wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt zu dreieinhalb Jahren Gefängnis verurteilt, obwohl er lediglich telefonierte, als sich ein Mitglied der Nationalgarde bei dessen Festnahme die Schulter ausrenkte. Findet die russische Gesellschaft zu ungeahnter Stärke?

 

Courage statt Gleichgültigkeit | newsru.com - Russland

 

Russlands Idole gegen Putin | Nowoje Wremja - Ukraine

 

Proteste kommen einer Lawine gleich | Rzeczpospolita - Polen

 

Debatte: Niederlande: Ist die neue Frauenquote richtig?

Die Niederlande müssen nach einem Beschluss des Sozial- und Wirtschaftsrats (SER), wichtigstes Organ der Tarifpartner, großen Unternehmen eine Frauenquote auferlegen. 30 Prozent aller Posten in den Aufsichtsräten sollen von weiblichen Mitgliedern besetzt sein. Eine umstrittene Entscheidung.

 

Kitt für eine starke Gesellschaft | De Volkskrant - Niederlande

 

Der Staat muss sich raushalten | De Telegraaf - Niederlande

 

Weitere Informationen, Medienindex und Archiv unter www.eurotopics.net/de.

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum