Startseite » Presseschau euro|topics


euro|topics

Die Presseschau euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird erstellt von n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung.

Die veröffentlichten Artikel stellen keine Meinungsäußerung des Europe Direct Informationszentrums Potsdam dar. Es ist uns aber wichtig, auf unseren Seiten nicht nur das "offizielle Europa" zu präsentieren, sondern widerzuspiegeln, welche Themen in der öffentlichen Meinung in ganz Europa diskutiert werden.

Presseschau

Debatte: Unter der Gürtellinie: Erdo?an gegen Macron

Erdo?an hat Macron als geisteskrank verhöhnt. Er bezog sich dabei auf dessen Äußerungen nach der Ermordung Samuel Patys, dass der Islam in der Krise sei. Ankara und Paris sind in der Vergangenheit wiederholt aneinandergeraten, etwa im Streit um das Vorgehen in Libyen, das Gas im Mittelmeer und jüngst im Konflikt um Berg-Karabach. Was bedeutet dieser neue Eklat?

 

Der Schutzherr der Moslems rüstet für den Krieg | Ria Nowosti - Russland

 

Erdo?an gibt sich gern als Opfer | Frankfurter Allgemeine Zeitung - Deutschland

 

Muslime wähnen sich unter christlicher Besatzung | Naftemporiki - Griechenland

 

EU darf das nicht durchgehen lassen | El País - Spanien

 

Debatte: Abtreibungsverbot in Polen noch weiter verschärft

Das Verfassungsgericht in Polen hat Abtreibungen bei schweren Fehlbildungen des Fötus für illegal erklärt. Es gab damit einem Antrag rechtskonservativer Abgeordneter statt. Eines der striktesten Abtreibungsgesetze Europas wird so noch weiter verschärft. Für Medien ist dies keine juristische Entscheidung, sondern eine politische, die ganz grundsätzliche Gefahren birgt.

 

Zahl illegaler Abbrüche wird weiter steigen | Neue Zürcher Zeitung - Schweiz

 

Eine Gefahr für den inneren Frieden | Berliner Zeitung - Deutschland

 

Adieu, liberales Europa | Le Monde - Frankreich

 

Kirche mischt sich immer mehr in Politik ein | Mérce - Ungarn

 

Debatte: Terror: Hält Frankreich der Belastungsprobe stand?

Nach der Tötung des Lehrers Samuel Paty hat Präsident Macron von einem "bösartigen islamistischen Terroranschlag" gesprochen und angekündigt, härter gegen radikale Islamisten vorzugehen. Paty wurde ermordet, nachdem er einige Zeit zuvor im Unterricht Mohammed-Karikaturen besprochen hatte. Beobachter skizzieren, vor welche Herausforderungen der Anschlag Frankreich stellt.

 

Lehrer verteidigen erneut das Fundament des Landes | The Guardian - Großbritannien

 

Keine Zugeständnisse an Fanatiker | Dagens Nyheter - Schweden

 

Land der Menschenrechte in der Falle der Angst | Dilema Veche - Rumänien

 

Debatte: Wird Impfstoff wirklich der große Durchbruch?

Weltweit wird in hohem Tempo an einem Corona-Impfstoff geforscht. Deutschlands Gesundheitsminister Jens Spahn rechnet "Anfang nächsten Jahres" mit einem Impfstoff, wie er am Freitag erklärte. Doch Kommentatoren zweifeln, ob das Virus dadurch tatsächlich so weit zurückgedrängt werden kann, dass ein Leben ohne Einschränkungen wieder möglich ist.

 

Vielleicht warten wir vergebens | The Irish Independent - Irland

 

Risikopatienten bleiben außen vor | Times of Malta - Malta

 

Debatte: Finnland: Erpressung mit geklauten Patientendaten

Hacker haben die Daten von rund 40.000 Patienten des Zentrums für Psychotherapie Vastaamo in Helsinki geklaut. Nachdem sich Vastamoo weigerte, wie gefordert 450.000 Euro zu zahlen, wurden Hunderte Daten veröffentlicht und teils zum Download bereitgestellt. Zudem kontaktieren die Erpresser seit dem Wochenende Patienten direkt und erpressen sie ebenfalls.

 

Kein Fußbreit den Gaunern | Helsingin Sanomat - Finnland

 

Schluss mit der Blauäugigkeit | Ilta-Sanomat - Finnland

 

Weitere Informationen, Medienindex und Archiv unter www.eurotopics.net/de.

Impressionen



Aufgrund der neuen Datenschutzgrundverordnung der EU weisen wir auf Folgendes hin: Datenschutz

Ihr EDIC Brandenburg an der Havel. 

 

eu2017.ee

 



Impressum