Startseite » Presseschau euro|topics


euro|topics

Die Presseschau euro|topics ist ein Angebot der Bundeszentrale für politische Bildung/bpb. Sie wird erstellt von n-ost Netzwerk für Osteuropa-Berichterstattung.

Die veröffentlichten Artikel stellen keine Meinungsäußerung des Europe Direct Informationszentrums Potsdam dar. Es ist uns aber wichtig, auf unseren Seiten nicht nur das "offizielle Europa" zu präsentieren, sondern widerzuspiegeln, welche Themen in der öffentlichen Meinung in ganz Europa diskutiert werden.

Presseschau

Debatte: Pence verspricht Nato-Verbündeten Solidarität

US-Vizepräsident Mike Pence hat bei seinem ersten Auftritt in Europa versucht, Washingtons Verbündete zu beruhigen: "Die Vereinigten Staaten stehen fest zur Nato", sagte er am Samstag auf der Münchner Sicherheitskonferenz. Was zählt dieses Versprechen?

 

Europäer atmen erleichtert auf | Financial Times - Großbritannien

 

Die Nato erneuert ihr Ehegelübde | Hürriyet Daily News - Türkei

 

Wie viel hat der Vizepräsident zu sagen? | Ilta Sanomat - Finnland

 

Nur schöner Schein | Delo - Slowenien

 

Russland und USA finden nicht zusammen | Dagens Nyheter - Schweden

 

Debatte: Ein Monat Trump im Weißen Haus

Ein Dekret nach dem anderen, Angriffe auf die Medien, widersprüchliche Handlungen und Aussagen zur Außenpolitik und ein Rücktritt im Team: das ist die bewegte Bilanz nach einem Monat Amtszeit des neuen US-Präsidenten. Europas Presse versucht zu ergründen, was diese ersten 30 Tage über die USA unter Trump aussagen und verfolgt dabei noch immer gebannt seinen Twitter-Kanal.

 

Trump will Medien überflüssig machen | Blog David McWilliams - Irland

 

Mit dem ewigen Twittern aufhören | Le Figaro - Frankreich

 

Justiz und Medien zeigen Grenzen der Macht auf | El Periódico de Catalunya - Spanien

 

Debatte: Zypern-Gespräche drohen zu scheitern

Ein Beschluss des Parlaments der Republik Zypern hat zum Streit zwischen den zyperngriechischen und zyperntürkischen Verhandlungsführern und zur Unterbrechung ihrer Verhandlungen geführt: Demnach soll künftig in den Schulen des Landes dem Enosis-Votum gedacht werden, in dem die griechischen Zyprer sich 1950 für den Anschluss an Griechenland aussprachen. Stellt sich die Vergangenheitsbewältigung dem Frieden in den Weg?

 

Wird Anastasiades den Hardlinern folgen? | Cyprus Mail - Zypern

 

Griechische Identität muss gefeiert werden | Simerini - Zypern

 

Debatte: Aufruhr in Renzis Partei

Italiens früherer Ministerpräsident Matteo Renzi ist als Chef der sozialdemokratischen Regierungspartei PD zurückgetreten. Vertreter des linken Flügels hatten zuvor eine Abspaltung erwogen, weil sie Renzi vorwerfen, seit Jahren rechte Politik zu betreiben. Bei einer bevorstehenden Urwahl will Renzi aber offenbar erneut für den Vorsitz kandidieren. Italiens Journalisten bezeichnen die Querelen in der Partei als unverantwortlich.

 

Unverantwortliches politisches Theater | La Stampa - Italien

 

Linke Minderheit wartet auf bessere Zeiten | Corriere della Sera - Italien

 

Debatte: Muss Europa mehr Geld für Militär ausgeben?

Zwei Prozent des BIP für die Verteidigung - an dieses Versprechen erinnert die neue US-Regierung die Nato-Mitglieder derzeit mit Nachdruck. Unter dem Eindruck der Ukraine-Krise war 2014 beschlossen worden, dieses Ziel bis 2024 zu erreichen. Derzeit erfüllen neben den USA allerdings lediglich Estland, Griechenland, Großbritannien und Polen die Verpflichtung. Europas Presse diskutiert die Forderung der USA kontrovers.

 

Ein Geschenk an die Rüstungsindustrie | Die Tageszeitung taz - Deutschland

 

Moskau ist gefährlicher, als man in Europa denkt | Dnevnik - Bulgarien

 

Weitere Informationen, Medienindex und Archiv unter www.eurotopics.net/de.

Impressionen



TaglineMalta2017

Malta2017

Slowakische Ratspräsidentschaft

hp_about_banner_de



Impressum